/, Praxistipps/Wie suche ich mein iPhone?

Wie suche ich mein iPhone?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3 Bewertungen
5,00 Sterne

Loading...

Jedem kann es irgendwann einmal passieren, dass das iPhone verloren geht oder an einem Ort vergessen wurde, der nicht mehr in Erinnerung ist. Wer großes Pech hat, dem wurde das iPhone gestohlen und wird nun verzweifelt vermisst. Für diese Fälle hat der Hersteller Apple beim Gerät die sinnvolle und überaus hilfreiche Option iPhone Suche eingerichtet. Auf diese Weise lassen sich die verlorenen Geräte zielgenau orten und wieder beschaffen.

Die Bedingungen für die Suche nach dem iPhone (iPhone Suche)

Für den Fall, dass das Smartphone abhanden gekommen sein sollte, gibt es in der iOS-App die Option „Mein iPhone suchen“. Als Voraussetzungfür die Ortung des iPhones ist die vorherige Aktivierung dieser Option in iCloud. Darüber hinaus wird eine bestehende Internet-Verbindung zum Zeitpunkt der Suche benötigt. Dann lässt sich mit der kostenlosen App das iPhone suchen, nach der Anmeldung mit der Apple-ID und dem dazugehörigen Kennwort. Nach dem Einloggen sind alle dort erfassten Geräte sichtbar und lassen sich auf einer Karte anzeigen. Mit Hilfe der Schaltfläche ‚Aktion‘ lassen sich gewisse Funktionen aktivieren, dazu gehören Töne und Nachrichten auf dem Gerät. Darüber hinaus lässt sich ein Sperrcode für das Smartphone festlegen oder das ganze iPhone und seine Daten löschen. Allerdings werden die ausgewählten Optionen erst dann ausgeführt, wenn das verwendete Gerät zu dem Zeitpunkt der Suche mit dem Internet verbunden ist. Erst dann lässt sich das iPhone exakt orten.

Die Suche über den Browser

Wenn kein anderes iPhone von Freunden oder Familienangehörigen verfügbar ist, dann lässt sich die Suche und deren Funktionen auch über den Browser am Computer nutzen. Dafür die Internetseite iCloud.com öffnen, dann mit der Apple-ID und dem Kennwort einloggen. Im Anschluss stehen dem Nutzer die gleichen Optionen wie über die App zur Auswahl und Verfügung. Damit lässt sich auch verhindern, dass das Smartphone ohne das erforderliche Kennwort gelöscht oder erneut aktiviert werden kann. Somit wird es für den Dieb oder den Finder wertlos und kann nicht für fremde Zwecke genutzt werden. Um einen eventuellen Verlust und dessen Folgen zu minimieren, ist regelmäßig ein Backup zu machen, entweder lokal auf dem Computer oder in iCloud. Ergänzend unterstützen App Screenshots den Sicherungsprozess von Daten. Auf diese Weise lassen sich wichtige Adressen, Fotos, Mails und Telefonnummern dauerhaft sichern. Wenn das iPhone nicht wieder auftauchen sollte, dann lässt sich das Backup auf das neue Gerät aufspielen und im Nu ist dieses einsatzbereit.

Um diesen ganzen Ärger zu verhindern, ist es wichtig, immer gut aufzupassen und vor allem auf teure Sachen sorgsam zu achten.

Lesen Sie auch: Das iPhone ist langlebiger als andere Smartphones

Von | 2017-08-13T12:12:32+00:00 August 13th, 2017|iPhone / iPod, Praxistipps|0 Kommentare